Geräusch aus der Kupplungsglocke am Gtv6 Getriebe

Technische Fragen über GTV und andere Transaxle Alfas (Any techical questions about GTV and other Transaxle Alfas)

Geräusch aus der Kupplungsglocke am Gtv6 Getriebe

Beitragvon Gast » Di Jan 03, 2006 9:46 pm

Hallo
Kann mir jemand bitte sagen von wo aus das klappernde Geräusch aus der Kupplungsglocke kommt? :shock: Früher hörte das Geräusch auf , wenn man die Kupplung drückte :P , nun hilft das auch nichts mehr. :cry:
Besten Dank für eine Antwort.
Gast
 

Geräusch

Beitragvon Jens » Di Jan 03, 2006 10:08 pm

Hallo!
Ich tippe auf Getriebeeingangslager oder Ausrücklager!
Mfg jens
Jens
 
Beiträge: 28
Registriert: Di Nov 08, 2005 6:16 pm

Beitragvon Gast » Fr Jan 06, 2006 9:04 pm

Besten Dank für die Antwort
Was ich vergessen habe zu sagen, das klappernde Geräusch hält nur bis etwa 2500 U/min an (bis dahin aber ziemlich laut :? ), dann hört man nichts mehr :lol: .
Gast
 

Beitragvon Gast » So Jan 29, 2006 4:25 pm

Hallo Gast,
wenn´s im Leerlauf klappert, als wenn jemand an die Glocke schlagen würde und Du aber keine lockere Stelle finden kannst, dann hattest Du wahrscheinlich die Kardanwelle demoniert. Zwischen den beiden Kardanwellen ist eine Buchse (ca 3cm im Durchmesser) die die beiden Lager aufnimmt. Diese Buchse musst Du mit 25cl Fett füllen (ist eine ganze Menge), sonst klapperts. Ich hab das letzte Mal wieder zuwenig Fett reingetan und schon klapperts wieder. Ist im Stand ziemlich nervig.
Gruß Tom
Gast
 

Beitragvon Gast » Sa Feb 04, 2006 10:09 pm

Hi TOM
Danke für die Antwort. Ich hatte die Kardanwelle auf der Motorseite und an der Getriebeseite demontiert, aber die zwei Wellen nie in der Mitte auseinander.
Werde jetzt mal probieren eine andere Getriebeglocke samt Kupplung und Drucklager zu montieren, mal sehen was rauskommt.
Gast
 


Zurück zu ALFETTA GTV TECHNIK-TALK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron