Stabilisator

Technische Fragen über GTV und andere Transaxle Alfas (Any techical questions about GTV and other Transaxle Alfas)

Stabilisator

Beitragvon trentatre » Mo Nov 05, 2007 7:31 pm

Servus!
Welche Stabilisatoren gibts denn in den Alfetta nachfolgern? ich würde gern die Stabidurchmesser meines 2000ers vorn und hinten etwas erhöhen.

gibts da passende Teile aus nem Alfa90td, oderso?
trentatre
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo Mai 08, 2006 5:24 pm

Stabi ....

Beitragvon alfettagtv125 » Di Nov 06, 2007 8:38 am

Dazu müßtest Du das Baujahr Deiner Alfetta nennen, damit man ermitteln kann, was Sie für eine Bodengruppe hat. Die letzten GTV'S hatten bereits die Bodengruppe vom 75er - d.h. Du könntest die Stabies vonm 75er verwenden ...
wer bremst ... verliert ;-)
Benutzeravatar
alfettagtv125
 
Beiträge: 9
Registriert: Do Feb 10, 2005 3:13 pm
Wohnort: Ochsenfurt

Beitragvon trentatre » Do Nov 08, 2007 12:11 pm

is ein 79er.

Was wurde denn da gändert?

Weisst du, welche Durchmesser es überhaupt gibt?

gruß
trentatre
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo Mai 08, 2006 5:24 pm

Beitragvon Markus » Mo Nov 19, 2007 12:42 pm

Hallo
Also bei meiner Alfetta Gtv 2,5 Bj. 84 passen die Stabis der 75-er. Die Alfetta hat vorne org. 20mm und hinten auch. Hinten gibt es glaub ich auch nur max. 20mm. Vorne hat die frühe 75-er Turbo Z.B. 22mm (dieses modell hat noch keine Diff. Sperre) und die Turbo America 24mm Stabis. Der 24-er macht sich gut bemerkbar.
Weiters bietet www.rsracing.nl für vorne (mit unibal) und hinten dickere Stabis an (26/28/30..). Ich fahre vorne 30-er, hinten 26-er Stabis, in Kombination mit 28-er Torsionsstäbe und den Bilstein Dämpfern für die Alfetta (ca. 100 N Druck-/ 360N Zugstufe bei 0,52 m/sec. Meßgeschwindigkeit) und ich muß sagen ich bin sehr zufrieden mit der Seitenneigung meiner Alfetta. :twisted:
Gruß Markus
Markus
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo Feb 05, 2007 10:04 am

Beitragvon trentatre » Mi Nov 21, 2007 9:46 am

Hallo Markus,
danke für die ausführliche Beratung!

wo bekommt man die 28er Drehstäbe her? Sind die Serie oder auch von dem Tuner aus NL?

Gruß
Rainer
trentatre
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo Mai 08, 2006 5:24 pm

Beitragvon Markus » Mi Nov 21, 2007 1:48 pm

Hallo Rainer
Habe die Drehstäbe schon vor etlichen Jahren bei AW Delta in Bünde (D) gekauft. Nicht jedermann lobt die Firma, bei mir hat alles gepasst. Ich kenne jemanden im Netz der Stäbe anbietet: www.alfaromeo-nockenwellen.de, beide um ca. 400-450 Euro, weiss aber nicht 100% ob sie auch von gleicher Quali sind. Es handelt sich um einen Vergütungsstahl (Federstahl) der nach der Fertigung vergütet werden muss und darin liegt auch die Kunst.
Würde aber zuerst immer bei bianchi & kopp nachfragen ob sie derartige Artikel führen: www.autodelta.de
:wink: :wink:
Gruss Markus
Markus
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo Feb 05, 2007 10:04 am


Zurück zu ALFETTA GTV TECHNIK-TALK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron